“Terror” – Theaterbesuch

Das Ensemble von “Terror” nach dem Theaterstück von Ferdinand von Schirach tourt gerade durch Deutschland. Es wurde vielfach aufgeführt, dies ist eine Konzertdirektion Landgraf Produktion, die 2017 mit dem 1. Platz des Inthega-Preis ausgezeichnet wurde. Zur letzten Tournee startete das Ensemble am 01. April 2019 im Stadttheater der Peiner Festsäle. Wie das Stück ausgeht, konnten die Zuschauer mitentscheiden.

Worum geht’s es in dem Theaterstück? Darf man das Leben von 164 Menschen in einem Passagierflugzeug opfern um dafür 70 000 in einem Stadion zu retten? In der Funktion der Schöffen sprachen die Zuschauer den Angeklagten Lars Koch (gespielt von Christian Meyer) in “Terror” frei. In dem Stück mitwirken Johannes Brandrup als Richter, Christian Meyer als Angeklagter Lars Koch, Tina Rottensteiner als Nebenklägerin Franziska Meiser, Ulla Wagener als Staatsanwältin Nelson, Christoph Schlemmer als Verteidiger Biegler des Angeklagten und Oberleutnant Christian Lauterbach als Zeuge. Für Unschuldig haben 252 Zuschauer gestimmt, für Schuldig 106, es gab auch Enthaltungen. Auf der Webseite terror.theater kann man alle Votings abrufen.

Mir hat das Stück sehr gut gefallen, nicht alle Plätze waren belegt, aber aus der 22. Reihe konnte man sehr gut hören und sehen. Die Entscheidung wie das Stück ausgehen sollte, konnte man in der Pause wählen. Es war ein sehr schöne Theaterabend und eine gute Produktion von Konzertdirektion Landgraf.

Teilen:

2 Kommentare

  1. Caroline
    April 8, 2019 / 9:48 am

    Wow, toll. Ich liebe die Schirach Bücher und gehe auch bald ins Kino zu dem neuesten Fall, du auch?
    Lieben Gruß

    • deinewebheldin
      Autor
      April 8, 2019 / 8:18 pm

      “Der Fall Collini” ab 18.4. im Kino interessiert mich auch sehr.
      Liebe Grüße, Franzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.